Externer Datenschutzbeauftragter

 

Die Pflicht zur Benennung eines Datenschutzbeauftragten

Jedes Unternehmen, dass in der Regel mehr als zehn Personen ständig mit der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten beschäftigt, muss einen Datenschutzbeauftragten benennen. Eine Verpflichtung zur Benennung kann daneben auch bestehen, wenn eine regelmäßige und systematische Überwachung von Personen erfolgt oder besondere Kategorien von Daten beispielweise über die Gesundheit, ethnische Herkunft, politische Meinung, religiöse Überzeugung oder Gewerkschaftszugehörigkeit, verarbeitet werden.Zusätzlich ist noch eine Reihe von Spezialregelungen zu beachten, nach denen ebenfalls eine Benennung eins Datenschutzbeauftragten erforderlich sein kann.

Im Einzelfall kann ein Unternehmen auch freiwillig einen Datenschutzbeauftragten benennen. Dies kann ratsam sein, um bei einer umfangreichen Datenverarbeitung die Verletzung von datenschutzrechtlichen Vorschriften zu verhindern.

 

Vorteile eines externen Datenschutzbeauftragten

Die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten hat für kleinere und mittlere Unternehmen folgende Vorteile:

• Keine kostspielige und zeitaufwendige Fortbildungen von eigenen Mitarbeitern notwendig

• Kein besonderer Kündigungsschutz für den internen Datenschutzbeauftragten als Arbeitnehmer

• Hoher Grad an Professionalität und Expertise

• Übernahme der Haftung, im Fall einer Pflichtverletzung

• Planbare Kosten

• Keine Beeinträchtigung Ihres Tagesgeschäfts

 

Ihr Ansprechpartner vor Ort

Datenschutz ist Vertrauenssache. Aus diesem Grund lege ich auf eine enge, persönliche Zusammenarbeit besonderen Wert. Als externer Datenschutzbeauftragter stehe ich Ihnen in Dresden, Bautzen, Görlitz, Freiberg, Meißen, Pirna, Riesa, Chemnitz, Radeberg, Radebeul, Grimma und Freital gern zur Verfügung.

Kosten

Für kleine und mittlere Unternehmen biete ich zwei verschiedene Leistungspakete an. Im Fall einer Beauftragung stehe ich Ihnen vor Ort und stets persönlich zur Verfügung.


Basis-Paket

150 Euro pro Monat zzgl. MwSt.

 Premium-Paket

Ab 300 Euro im Monat zzgl. MwSt.

  • Bestellung als Datenschutzbeauftragter nach EU-DSGVO
  • Datenschutz-Bestandsaufnahme
    (inkl. individuellem Audit-Bericht)
  • Gespräch zur Auswertung
  • Erstellung eines jährlichen Tätigkeitsberichts
  • Newsletter über aktuelle Rechtsprechung und Entwicklungen im Datenschutzrecht
  • Bestellung als Datenschutzbeauftragter nach EU-DSGVO
  • Datenschutz-Bestandsaufnahme
    (inkl. individuellem Audit-Bericht)
  • Gespräch zur Auswertung
  • Erstellung eines jährlichen Tätigkeitsberichts
  • Newsletter über aktuelle Rechtsprechung und Entwicklungen im Datenschutzrecht
  • Mitwirkung an der Bearbeitung von Auskunfts-, Löschungs-, Berichtigungs-, Beschränkungs-, Datenübertragungs und Widerspruchsersuchen
  • Beratung und Mitwirkung zur Erstellung von Datenschutz-Folgeabschätzung
  • Beratung zu Erstellung von Verarbeitungsverzeichnis, betrieblichen Anweisungen und Richtlinien
  • Beratung zu datenschutzrechtlich relevanten Fragen
  • Mitarbeiterschulung zum Datenschutz
  • Bereitstellung und Pflege von Checklisten und Mustervorlagen
  • Prüfung der Datenschutzerklärung auf Webseite
  • Prüfung von Verträgen zur Auftragsdatenverarbeitung
  • Aufbau, Fortentwicklung von Datenschutzmanagementsystemen
  • IHRE ANFRAGE

    Bei Interesse können Sie das folgende Kontaktformular für Ihre Anfrage verwenden.

    Die Bestimmungen zum Datenschutz dieser Internetpräsenz habe ich gelesen.

    Bildquelle

    • cyber security internet and networking concept.Busines: © everythingpossible / Fotolia.com