Kosten

Vor dem Beginn einer Zusammenarbeit steht immer die Frage nach den Kosten. Bei einem ersten Telefonat oder Kontakt werde ich Ihren Fall zunächst kostenlos einschätzen. Ausgehend von Ihren individuellen Vorgaben erhalten Sie von mir ein konkretes und transparentes Angebot. Vorher entstehen Ihnen also keine Kosten. Erst nach Ihrem ausdrücklichen Einverständnis geht es los.

Ein Schreibblock als Symbol für Vertragsrecht.

Grundsätzlich kommt je nach Umfang, Art und Schwierigkeit Ihres Anliegens eine Abrechnung nach der Gebührentabelle des Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes, nach Zeit oder eine Pauschalvergütung in Betracht.

Bei einem einfachen Rechtsstreit wegen einer Rechnung von 500,00 Euro können Ihnen beispielsweise folgende Anwaltskosten für die Vertretung bei Gericht entstehen:

 

1,3 Verfahrensgebühr Nr. 3100, 1008 VV 58,50 Euro
1,2 Terminsgebühr Nr. 3104 VV RVG 54,00 Euro
Auslagen Nr. 7001 u. 7002 VV RVG 20,00 Euro
Mehrwertsteuer25,18 Euro
Eigene Anwaltskosten Gesamt 157,68 Euro