Leitsatz: Wird in einem Tourneevertrag geregelt, dass ein Künstler Aufführungen eines nach objektiven Kriterien bestimmbaren Repertoires schuldet, handelt es sich um einen Werkvertrag.

weiterlesen

Bildquelle

  • Justitia – deutsche Gesetze: © recht_schoen / Fotolia.com